FAQ

Fragen und Antworten (FAQ)

Hier finden Sie zu wichtigen Fragen die dazugehörigen Antworten. An vielen Stellen wird auch auf andere Bereiche der Webseite verwiesen.

Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie weitere Fragen haben.

 

 

 

Ablauf der Buchung

Nach Erhalt Ihrer Anmeldungsunterlagen bestätigen wir die Buchung schriftlich. Sie erhalten die Rechung und ein Begleitschreiben, in dem wir auf ein Treffen mit Eltern und Schüler/innen vor der Reise hinweisen. Bei diesem Vortreffen erhalten Sie den Sicherungsschein und die letzten Informationen zur Reise, sowie die Anschrift der englischen Gastfamilie.

Anmeldung

Die Unterlagen mit Anmeldeformular werden Ihnen auf Wunsch zugeschickt. Füllen Sie das Anmeldeformular aus (2 Fotos gehören dazu) und schicken Sie es uns mit der Post zu. Sie können die Anmeldung auch hier als PDF Datei downloaden.

Anmeldefristen

Es gibt keine festgelegten Anmeldefristen. Dennoch empfiehlt sich eine zeitige Anmeldung, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist. Wir sind jedoch auch auf kurzfristige Buchungen eingestellt und führen gegebenenfalls eine Warteliste. In Einzelfällen kann daher auch noch ein bis zwei Wochen vor Beginn der Reise eine Anmeldung möglich sein. Bitte wenden Sie sich telefonisch an uns.

Anreise und Abreise

Treffpunkt für Abfahrt und Ankunft in Deutschland ist der Bahnhof in Bad Homburg. Das zuverlässige Busunternehmen Müller-Riedstadt ist unser Partner für die Reise bis zum Hafen Hoek van Holland, von dort setzten wir mit der Fähre Stena Line nach England über. Von dort werden die Jugendlichen von englischen Privatbussen der Firma New Horizon Travel nach Clacton gebracht und von den Gastfamilien in Empfang genommen.

Für die Anreise sollten die Schüler/innen sich Verpflegung  für den Reisetag mitnehmen. Auf der Rückreise gibt es ein Lunchpaket von den englischen Gastfamilien. Zurück in Deutschland macht unser Bus meist gegen Abend bei einer beliebten Fastfoodkette Pause und eine kleine Geldreserve in Euro ist dann willkommen.

Bezahlung

Nach Erhalt der Rechnung bitten wir um eine Anzahlung in Höhe von 50 €. Dieser Betrag wird bei einer Stornierung in der Regel nicht erstattet. Das Datum zur Überweisung der Restzahlung entnehmen Sie bitte der Rechnung. Die Bestellung des Musical Tickets (60 €) erfolgt mit der Überweisung der Anzahlung. Dieses Ticket kann nur erstattet werden, wenn sich ein anderer Interessent findet. Kreditkartenzahlung ist derzeit nicht möglich.

Einstufungstest

Am ersten Unterrichtstag beginnen wir mit einem schriftlichen Einstufungstest. Dieser Test entscheidet über die endgültige Einteilung der Lerngruppen, die vorher nach der Anzahl Schulbesuchsjahre Englisch zusammengestellt worden sind.

Freizeitaktivitäten

Über das verbindliche Freizeitprogramm hinaus, kann man mit entsprechender Ausrüstung vor Ort Golf spielen, Schwimmen oder Tennis spielen. Hier sind keine Betreuer/innen zugegen, d.h. die Aktivitäten werden zu einer privaten Angelegenheit.

Mindestalter

Um einen Lernerfolg zu gewährleisten, sollten die Teilnehmer mindestens im zweiten Jahr Englischunterricht haben, d.h. sie sind in der Regel mindestens 11 oder 12 Jahre alt.

Packliste

Eine Liste der wichtigsten Dinge, die mitgenommen werden sollten, befindet sich hier.

Unterbringung

Die Unterbringung erfolgt in englischen Gastfamilien. Bitte geben Sie uns bei der Buchung unbedingt an, ob der/die Mitreisende sich z.B. vegetarisch ernährt oder eine Allergie gegen Haustiere hat, damit dies bei der Vermittlung berücksichtigt werden kann.

Rücktritt durch Kunden

Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Liegt bereits eine Anmeldung vor, muss der Rücktritt schriftlich erklärt werden. Die Anzahlung verbleibt beim Veranstalter für bereits entstandene Aufwendungen. Pauschale Stornokosten für den kurzfristigen Reiserücktritt entnehmen Sie bitte den Wichtigen Hinweisen / AGBs.

Verantwortung der Teilnehmer

Teilnehmer, die während der Reise die Anordnung der Aufsichtspersonen trotz mehrfacher Ermahnungen nicht befolgen, können von Veranstaltungen ausgeschlossen werden und müssen gegebenenfalls auf eigene Kosten die Rückreise antreten.

Sollte Letzteres eintreffen, bemühen wir uns darum, die Erziehungsberechtigten hiervon in Kenntnis zu setzen. Ein Anspruch auf Rückerstattung des restlichen Reisepreises besteht in diesem Fall nicht.

Vortreffen

Für alle Teilnehmer und deren Eltern veranstaltet WHEST in der Regel ca. 10 Tage vor den Ferien ein Vorbereitungstreffen in Friedrichsdorf (Philipp Reis Schule), bei dem ausführlich über die bevorstehende Reise informiert wird.

Alle Themen rund um die Fahrt, wie z.B. Taschengeld, Programm, Gepäck und Telefonieren werden hier erörtert. Außerdem erhalten alle Teilnehmer ihre detaillierten Reiseunterlagen sowie den Namen und die Anschrift ihrer Gastfamilie. Das Treffen hat auch den Vorteil, dass sich die Jugendlichen schon vor der Reise untereinander kennenlernen können. Diejenigen, die am Tag des Treffens verhindert sind oder zu weit von Friedrichsdorf entfernt wohnen, bekommen alle Unterlagen, die beim Vorbereitungstreffen verteilt wurden, unverzüglich per Post zugesandt.